Gemeinde Gschwend

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Bodenrichtwerte in der Gemeinde Gschwend

Bodenrichtwerte in der Gemeinde Gschwend

Gemäß §§ 193,196 Baugesetzbuch (BauGB) hat der Gutachterausschuss der Gemeinde Gschwend nach den Bestimmungen des § 12 der Gutachterausschussverordnung die nachfolgenden Bodenrichtwerte zum Stichtag 31.12.2016 ermittelt:

Ort

Bodenrichtwert in Euro

   
Gschwend Bereich Bebauungsplan Seestraße

120,-

Gschwend übrige Wohnbauflächen

100,--

Gschwend Gewerbeflächen

35,--

Frickenhofen

70,--

Honkling

50,--

Horlachen

50,--

Hundsberg

50,--

Mittelbronn

65,--

Schlechtbach

65,--

Altersberg, Eichenkirnberg, Hagkling,
Nardenheim, Ottenried, Rotenhar, Seelach,
Waldhaus, Wildgarten, Wimberg (übrige Wohnplätze)

30,--

In Gschwend sind im Bereich von land- und forstwirtschaftlich genutzten Flächen eine überwiegend stark bewegte Topographie und stark wechselnde Bodengüten vorhanden.

 

Nachrichtlich:

Die vorhandene Streuung des Bodenwerts beträgt

- bei landwirtschaftlichen Flächen ca. 0,50 € - 2,00 €

Festsetzung für landwirtschaftliche Flächen:           1,70 €

- bei forstwirtschaftlichen Flächen ca. 0,30 € - 0,50 €

Festsetzung für forstwirtschaftliche Flächen:          0,40 €