Gemeinde Gschwend

Seitenbereiche

Schriftgröße:

Kontrast:

Volltextsuche

Navigation

Seiteninhalt

Im Detail!

Ein bedeutender Bauernweiler, deren Landwirte waren einst Siebzehner des Seelacher Halsgerichts. Früher auch Sitz des Bürgermeisters. Der Weiler hatte einst auch eine Wirtschaft. Der Ort gab der früheren Gemeinde den Namen. Auf der Hochfläche bieten sich herrliche Ausblicke.

Brandhofer Öl- und Sägemühle
Brandhofer Öl- und Sägemühle

Brandhofer Öl- und Sägmühle

Die am Hagbach gelegene Säg- und Mahlmühle ist auch als Haferstampfe bekannt. Zeitweise wird heute noch das Sägwerk vom Eigentümer genutzt, wogegen die Haferstampfe und Ölpresse nur noch beim Mühlentag oder besonderen Führungen vom Heimat- und Geschichtsverein gezeigt werden. 

Angrenzend der immer noch mehr verlandenden Hagensee, landläufig ganz: Ölmühl- oder Brandhofer See.